In der Wanne nach New York
Planung und Gestaltung eines Badezimmers Frei nach dem Leitsatz: "Altes bewahren und Neues gestalten" Nach einem großem Wasserschaden haben sich die Eigentümer entschieden, das vom Vorbesitzer mit übernommene aber ungeliebte Badezimmer komplett sanieren zu lassen. Durch den Wassereinbruch musste auch die Decke neu aufgebaut werden. In diesem Zuge erhielt der Raum ein großes Flachdachfenster. Für das neue Badezimmer mit FBH wünschte sich die Familie einen Mix aus klassischen Elementen, Loftambiente und maritimen Anteilen, die im Zusammenspiel das Alter des Hauses harmonisch widerspiegeln und dennoch ein Statement der Moderne sind. Sie wünschten sich kurz gesagt ein Badezimmer, dass stilistisch in keine Schublade passt und ein Unikat wird. So entstand die Idee das alte Mauerwerk an einer Wand freizulegen, Metrofliesen im Duschbereich einzusetzen, die Bodenfliesen in Holzoptik wie eine Schiffsbeplankung zu verlegen, maritime Objekte durch Rost zu veredeln, auch kleine Dinge wie nur die Fensteroliven anzupassen und Bullaugenlampen sowie Treibholz zum Einsatz zu bringen. Die Wände erhielten einen klassisch anmutenden Anstrich in French Linen von Painting the Past, einer matten Kreidefarbe. Weiße Shutter tauchen den Raum bei Sonnenschein in flirrendes Licht und dienen gleichzeitig als Sichtschutz.

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe und von FINDHUS zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Erfahren Sie mehr zur Datenschutzrichtlinie von Houzz und von FINDHUS.