Ein Schreibtisch im Streifenkleidchen
Dieser sehr hochqualitative Schreibtisch passte trotz seines schönen Holzfurniers nicht das Ambiente des neuen Büros. Er war zu klassisch und "erwachsen". Daher sollte ein auffälliges "herunter gerocktes" Kleid aus Farbe gestaltet werden, wobei der Schreibtisch seine edle Ausstrahlung behalten sollte. Nach Absprache des Farbschemas hatte ich völlig freie Hand in der Gestaltung. Ich entschied ich mich für einen Streifenrock an den beiden Seiten sowie der Rückseite, da dieser Schreibtisch frei im Raum steht. Das Auge wird besonders auf die von links nach rechts immer ein Nuance heller werdenden Streifen und die roten Farbeinbrüche gelenkt. Die Frontseite samt Schubladen erhielt einen etwas dunkleren ruhigen Grundton. Die sichtbare unruhige Pinselführung ist Teil des gewünschten Erscheinungsbildes. Die Deckplatte erhielt eine rote Intarsie auf granitgrauem Grund. Durch die Veredelung mit einem Perlmuttwachs bekommt die Deckplatte einen leicht metallisch wirkenden Glanz. Das abschließende Finish mit dem verschiedenen Wachsen sorgt neben der gealterten Optik auch für eine samtweiche Haptik. Neue schlichtere Griffe runden die veränderte Gesamtoptik ab.

Indem Sie weiterhin auf der Website surfen bzw. die App nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und von ähnlichen Verfahren der Houzz Gruppe und von FINDHUS zur Verbesserung der Produkte, Dienstleistungen, zur Darstellung von relevanten Inhalten und um das Nutzererlebnis anzupassen, zu. Erfahren Sie mehr zur Datenschutzrichtlinie von Houzz und von FINDHUS.